Namibia: Sand in Sicht

Afrika für Anfänger: Namibia lockt europäische Winterflüchtlinge mit 300 Sonnentagen pro Jahr, exotischen Tieren, endlosen Weiten, kargen Wüsten und kühlem Bier, das nach dem deutschem Reinheitsgebot gebraut wird.


Wer Namibia kennenlernen will, kommt nicht umhin, sich in den Staub zu machen.

Namibia, das ist ein Land am Südzipfel des schwarzen Kontinents, in dem trotz Linksverkehr das Bier nach dem zehn Flugstunden und über 100 Jahre Geschichte entfernten deutschen Reinheitsgebot gebraut wird, wo pro Jahr statistisch mindestens 10 Monate die Sonne lacht und – wenn man selbiges wünscht – verlässlich mit dem letzten Licht der Dämmerung saftige Steaks am Griller brutzeln. Namibia ist also ein gutes Land für Motorradfahrer. Vor allem dann, wenn sie keine Abscheu vor unbefestigten Fahrbahnen mitbringen. Natürlich kann man von Angola nach Südafrika, von der Atlantikküste bis nach Botswana auch asphaltiert reisen, aber daheim hat man als ernst zu nehmender Biker ja auch kein Jahresabo für die Tunnelstrecken der ASFINAG.

Zügig stülpt sich die schwarze Luft über das Land, und die Kombination aus trockener Atmosphäre und menschenleerer, somit entsprechend lichtarmer Gegend lässt die Milchstraße glitzern und funkeln, dass die Seitenblicke-Fiona neidisch werden könnte. Da – eine Sternschnuppe? Andy, unser stets zweckmäßig gekleideter Guide („Ich besitze keine lange Hose“), schüttelt den Kopf und zieht die SkyWalk-App am Apfeltelefon zurate: Die Raumstation ISS ist es, die über das Firmament huscht, während sich das charakteristische Kreuz des Südens Anfang Dezember knapp unter dem abendlichen Horizont versteckt.

Namibia (1884-1915 Deutsch-Südwestafrika) ist erst seit 21. März 1990 von Südafrika unabhängig. Die Amtssprache ist Englisch, das Deutsche aber vor allem in den größeren Städten weit verbreitet. Das Land ist mehr als doppelt so groß wie Deutschland, beherbergt aber lediglich ca. so viele Einwohner wie Wien und Graz, was keine drei Menschen pro Quadratkilometer ergibt.

Fotografie und Reportage